Fairantwortung


Du bist unzufrieden damit wie ihr euch die Aufgaben der Elternschaft aufteilt aber eine andere Aufteilung klappt irgendwie nicht?

Es kommt regelmäßig zu kleinen oder großen Konflikten in deiner Partnerschaft und du fühlst dich manchmal unverstanden? Hast du das Gefühl, bei dir laufen alle Fäden zusammen und die Hauptverantwortung für Kind(er) und Haushalt liegt bei dir?

 

Stell dir vor ihr teilt euch die Aufgaben der Elternschaft auf…

…so dass ihr beide zufrieden damit seid, ihr beide Überblick über zu erledigende Aufgaben habt und diese dann auch erledigt werden.

Stell dir vor, ihr beide wertschätzt was der/die Andere alles leistet.

Stell dir vor, ihr tragt die Verantwortung für die Familienarbeit ab jetzt gemeinsam.

Wie würdest du dich fühlen?

 

E-Lou Falkenberg lächelt in die Kamera

Hey, ich bin E-Lou,

Psychologin und systemischer Coach und Mutter von drei Kindern. Zusammen mit meinem Mann teile ich mir die Aufgaben der Familienarbeit gleichberechtigt auf.

Doch das war nicht immer so. Nach der Geburt unserer Zwillingskinder sind wir unabgesprochen und ungeplant in eine klassische Rollenverteilung gerutscht. Ich habe mehr oder weniger alleine den 5-köpfigen Familienalltag gewuppt, mein Mann war Vollzeit erwerbstätig.

Das wollten wir beide so nicht. Nach so mancher Reiberei haben wir uns Schritt für Schritt eine faire Aufgabenaufteilung erarbeitet und sind heute so viel zufriedener damit.

Ich möchte dir den Weg in eine verständnisvolle und gleichberechtigte Partnerschaft erleichtern und teile in meinem Onlinekurs Fair:antwortung mein Wissen und meine Expertise mit dir.

 

 

Nach dem Kurs…

…werdet ihr in der Lage sein, Aufgaben so umzuverteilen, dass es sich für euch beide fair anfühlt und die Aufgaben erledigt werden – und zwar mit Methoden aus der agilen Arbeitswelt.

…werdet ihr greifen und benennen können, welche (oft unsichtbaren) Aufgaben die Familienarbeit umfasst.

…werdet ihr mehr Verständnis füreinander und für euch selbst haben.

…verfügt ihr über Kommunikationsmittel und Methoden, durch die ihr eure Beziehung auf ein noch höheres Level heben könnt.

…wisst ihr wie ihr mit Herausforderungen auf dem Weg in eine gleichberechtigte Partnerschaft umgehen könnt (Widerstand in der Partnerschaft, im Umfeld oder durch Arbeitgeber:in).

Goldene Farbe
Gespickt mit vielen praktischen Tipps
Der Kurs ist toll, inspirierend und bringt einen als Paar weiter: gespickt mit vielen praktischen Tipps und wissenschaftlichen Erkenntnissen. E-Lou hat ein angenehme, wertschätzende und authentische Art, ihr Wissen weiterzugeben. Ich kann den Kurs allen Eltern weiterempfehlen, denen das Thema harmonische Partnerschaft und Gleichberechtigung am Herzen liegt.

Maria N.

Von wütenden Einzelkämpfern zum Elternteam
Vor dem Kurs waren wir zwei Einzelkämpfer, die verdammt wütend aufeinander waren. Jetzt verstehen wir besser, welche Bedürfnisse der andere hat, was ihm fehlt und was wir dagegen tun können. Wir wissen jetzt wie wir die emotionale Bindung, die zwischen uns verloren gegangen ist, wieder aufbauen können. Das geht nicht von heute auf morgen, aber wir kommen uns jeden Tag wieder ein kleines Stückchen näher. Schon jetzt ist aus uns wütenden Einzelkämpfern wieder ein richtig gutes Team geworden, dass zusammen die Hürden des Alltags meistert.

Leonie G.

Von Dauerstress zu gegenseitigem Verständnis
Nachdem hier jede Woche immer wieder Stress war und wir auch keinen Lösungsansatz gefunden haben und immer wieder in gleiche Muster zurückgefallen sind, habe ich irgendwann gedacht: „Wenn es jetzt hier so weitergeht, wird das nicht funktionieren.“ Der Kurs und E-Lous Ansatz hat uns da total geholfen. Wir sind beide deutlich bemühter, den anderen zu sehen.

Jenny B.

 

Wir verstehen uns viel besser als vorher

Der Kurs hat uns gezeigt, dass wir an vielen Stellen schon relativ gleichberechtigt leben und uns darin bestärkt, unseren Weg weiter zu gehen und für Schwierigkeiten und Konflikte weiter Lösungen zu finden. Der Fokus liegt auf einem gegenseitigen Verständnis, was unserer Beziehung nochmal einen Push gegeben hat und viele Konflikte, die sich insbesondere auch in der Coronazeit aufgebaut haben, gelöst hat. Wir verstehen uns besser als vorher. Wir konnten viele unsichtbare Aufgaben sichtbarer machen und sind jetzt dabei, unseren Alltag fairer und für alle entspannter zu organisieren.Vielen Dank dafür!

Martine K.

 

Was du bekommst:

Videos

Du bekommst aufgezeichnete Videos, die du dir über die Kursplattform elopage angucken kannst – alle Videos gibt es auch als mp3-Version zum Hören

Workbook

Du erhältst ein Workbook, in dem neben einigen Übungen und Reflexionsaufgaben zusätzlicher Inhalt enthalten ist.

Live Q&As

Du hast die Möglichkeit, mir in zwei Live Q&As deine Fragen zu stellen. Die Termine für die Live Q&As sind:

  • Live Q&A 1:  Freitag, 08.Oktober 2021 20:30 – 21:30
  • Live Q&A 2: Freitag, 29.Oktober 2021 20:30 – 21:30

 

Kursübersicht Fair:antwortung als aufgezeichneter Weg
Zwei Bilder zeigen eine lächelnde, blonde Frau und eine dunkelhaarige Frau, die ein Mikrofon hält

Bonusinhalte mit

 

  • Hanna Drechsler, Trainerin und systemischer Coach, teilt wie ein wöchentliches Elternteam Meeting aussehen kann und welchen Nutzen ihr daraus ziehen könnt. Mehr zu Hanna unter hannadrechsler.de
  • Luisa Hanke, Gründerin des Vereinbarkeitslab, zeigt in Modul 5 unglaublich viele Wege auf, wie ihr damit umgehen könnt, wenn Arbeitgeber das Leben einer gleichberechtigten Elternschaft bzw. der Vereinbarkeit blockieren. Mehr zu Luisa unter Vereinbarkeitslab.de

Die Zeit ist jetzt!

Das vergangene Jahr hat uns gezeigt: Die unbezahlte Carearbeit ist nicht fair verteilt. Das darf so nicht bleiben. Werdet jetzt mit eurer gleichberechtigten Elternschaft zu Gamechangern und teilt die „Fair:antwortung“!

Kurs Fair:antwortung

Der 5-wöchige Onlinekurs Fair:antwortung begleitet dich mit Videos, einem Workbook und zwei Live Q&As in eine gleichberechtigte Partnerschaft, die auf gegenseitigem Verständnis und Wertschätzung basiert.

 

345 €*

Tablet, Laptop und Handy mit Inhalten aus Kurs Fair:antwortung

Fair:antwortung

Gerechte Aufteilung und Gegenseitiges Verständnis in der Elternschaft

R
Aufgezeichnete Videos (auch als Audio verfügbar) mit Expertenwissen zu Gleichberechtigung und Partnerschaft
R
Ergänzendes Material und Reflexionsübungen im Begleitworkbook
R
Methoden und Tools aus der agilen Arbeitswelt zur Mental Load- und Aufgabenteilung
R

Zwei Live Q&As, in denen du Antworten auf deine Fragen bekommst

Für wen ist der Kurs geeignet?
Der Kurs ist für dich/euch geeignet, wenn ihr Eltern seid und vor der Herausforderung steht, euch die Verantwortung der Elternschaft so aufzuteilen, dass es sich für euch beide fair
Für wen ist der Kurs NICHT geeignet?
Der Kurs ist nicht für dich/euch geeignet, wenn eine:r von euch an einer psychischen Erkrankung leidet, die die Beziehung maßgeblich beeinflusst. Ebenso wenig ist der Kurs geeignet, wenn ihr eine toxische Beziehung führt.

Solltest du in deiner Beziehung physische oder psychische Gewalt erfahren, ist dieser Kurs ebenfalls nicht das richtige. Hole dir bitte Hilfe, zum Beispiel hier:

Hilfetelefon Gewalt an Männern: 0800 1239900 oder

https://www.maennerhilfetelefon.de

Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen: 08000 116 016 oder

https://www.hilfetelefon.de

Wie greife ich auf den Kurs zu?
Der komplette Kursinhalt wird dir über die Plattform elopage zur Verfügung stehen. Dort werden Woche für Woche die Modulinhalte der entsprechenden Module freigeschaltet. Die Live Q&As finden über Zoom statt. Die Aufzeichnung der Live Q&As werde ich ebenfalls im Kursbereich bei elopage hochladen.
Wie viel Zeit muss ich investieren?
Die aufgezeichneten Videos (auch als Audio verfügbar) in Modul 1 und 2 sind ungefähr eine halbe Stunde lang. Dazu kommt das Bearbeiten des Workbooks, das pro Modul nochmal ca. eine halbe Stunde braucht und die Live Q&As, die maximal eine Stunde dauern.

In Modul 3 und 5 sind die Videos mit etwas mehr als einer Stunde etwas länger. Dafür gibt es nach Modul 3 eine Umsetzungswoche, in der es nur eine Live Q&A und kein zusätzliches Material gibt. Modul 5 ist das letzte Modul, daher kann das Videomaterial auch noch nach dieser Woche bequem konsumiert werden.

Insgesamt liegt der Zeitinvest zwischen 1 und 2 Stunden pro Woche/Modul.

Kann ich den Kurs auch ohne meine:n Partner:in machen?
Ja, kannst du. Wir haben schon einen großen Veränderungshebel für unsere Partnerschaft, wenn wir alleine an Beziehungsthemen arbeiten. Den größten Effekt gibt es allerdings mit Sicherheit, wenn ihr den Kurs gemeinsam macht.
Müssen wir doppelt zahlen, wenn wir den Kurs zu zweit machen?
Nein, ihr zahlt den Kurs einmal. Egal, ob ihr ihn zu zweit macht oder die Inhalte alleine konsumiert.